Schimmel im Winter vorbeugen

Der Winter ist der Freund des Schimmels

Achte im Winter vermehrt auf Schimmel!

Besonders im Winter bildet sich Schimmel in den Wohnräumen. Die Bauteile deines Hauses kühlen stark aus, so dass feuchte warme Luft an den kalten Stellen schneller kondensieren kann. Genauso beschlagen Brillengläsern wenn man vom Kalten ins Warme kommt. Je feuchter die Luft desto stärker der Effekt. Senke das Schimmelrisiko in dem du im Winter gut lüftest und richtig heizt. Besonders Räume wie Küche Bad und Schlafzimmer Zimmer kannst du bis zu 3-mal am Tag stoß lüften. Je nach Größe deiner Wohnung kannst du fast 2,5 Liter aus deiner Wohnung lüften. Heize gleichmäßig. In kühlen Räumen kondensiert die feuchte Luft schnell. Achte darauf dass der Temperaturunterschied deiner Zimmer über den Tag verteilt nicht größer wird als 5°C.